colors night - Free Template by www.temblo.com
Home Archiv Gästebuch Abo RSS
Home Archiv Gästebuch Abo Kontakt RSS
Schon wieder Montag

Leute Leute, wie die Zeit vergeht... kam mir wie gestern vor- heißt das ich werde alt- fehlt nur noch, dass ich meine ersten grauen Strähnen bekomme... *weia*

Ich bin ja am Kellnern gellewohl und das ist ganz toll, denn jeder kennt mich und wer mich nicht kennt, der kennt meinen Vater, was seine Vor- und Nachteile hat. Entweder werde ich bemittleided oder ich bekomme das Bild von meinem Vater aufprojeziert (schreibt man das so?) nenene steckste net drin!

Dann war ich gestern in der Kneipe und die hatten keine Arbeit für mich, also saß ich den ganzen Abend wohlwollend, schon drappiert daneben und hab mich mit seiner Frau unterhalten. War recht lustig, mal ne nette Abwechslung von zu Hause und von ständigen Anweisungen und so weiter. Und dan kamen wir mal wieder drauf, dass der kleine von denen Tischtennis spielt. Das beste daran ist, dass bei uns Sperrmüll abgeholt wird und wir eine über 20Jahre alte, sehr gut erhaltene, wetterfeste Tischtennisplatte auf den Sperrmüll geben, da keiner von uns mehr spielt. Also habe ich dir gefragt, ob sie denn eine bräuchten, beide waren total ausm Häuschen und er wollte die gleich bei uns auf den alten Astra schnallen und mit nach Hersfeld fahren- NACHTS UM 1!
Und seine Frau jammerte schon: Ich hab nur nen Twingo, lass es stehen, das Auto ist doch nur so klein...
Was ich ihm ausgeredet habe und er die doch heute abholen solle- was er auch versucht, nur er bekommt kein passendes Transportfahrzeug dafür- fatal. Er hat jedenfalls nochmal bei mir angerufen und wollte wissen, ob ich jemanden kenne, der son großes Fahrzeug hat, aber ich kenn keinen... *hm*
Jetzt warte ich darauf, dass ein großer LKW kommt und das Ding bei uns vom Hof klaut. Jedenfalls hat er sowas erwähnt.
Aber ich habe noch nie die Nacht um halb 2 ne Tischtennisplatte durch die Gegend geschoben, ne Erfahrung wert, das sag ich euch.

Meine Freundin D. hat einen neuen Freund den T. und das passiert alles, wenn man nicht auf sie aufpasst...
Ich freu mich für sie und ich will hoffen, dass sie endlich mehr Glück hat, als mit den anderen Hans-Petern vorher.
T. ist ein ganz netter, bin sogar schon sein Auto gefahren- jaha!! Ich kenne ihn nicht so gut, aber aus Erzählungen heraus, befinde ich diese Beziehung als richtig :-)
Ich bin zwar etwas neidisch, da sie einen hat und ich nicht, aber sie ist glücklich und dann bin ich es auch.
Und ich wünsche ihr von ganzem Herzen, dass das so läuft wie sie es sich vorstellt und wenn sie enttäuscht wird, dann komme ich und spuck T. an (nachdem ich ihm eine verpasst habe)- wollt ich mal gesagt haben!!!

Nachdem meine Freundin J. gesagt hatte, dass jetzt nur noch ich nicht unter der Haube bin, kam ich nach reiflichem überlegen zum Schluss, dass ich gar keinen brauche im Moment. Ich bin die ganze Nacht am arbeiten, am 20. August geh ich wieder in die Schule (Haushaufgaben. Lernen etc) da kann ich einfach keinen gebrauchen.
Nach dem Argument, dass andere auch Arbeiten und ne Beziehung führen, die klappt bin ich trotzdem immer noch der Meinung, dass ein Freund jetzt einfach nur hinderlich ist. Eine kleine, feine, reine Fickbeziehung lass ich mir noch gefallen, aber ich brauch keinen Stress.

Oh gott, ich werde echt alt- ich sterbe als alte reiche Freu ohne Mann, da mir meine Karriere wichtiger ist...
Ich sollte es nochmal überdenken... 

Adieu


3.7.07 10:23


Stöckchen von Björni

Ich hatte die Ehre, von Björn diesen Baumabschnitt zugeworfen zu bekommen. Also werde ich ihn, weil heute Sonntag ist auch pflichbewusst ausfüllen. 

Erstmal zu den Reglen

-->Jeder Spieler, jede Spielerin beschreibt acht Dinge von sich.
-->Wer das Stöckchen zugeworfen kriegt, schreibt das alles in seinen Blog rein, mitsamt den Regeln.
-->Nun überlegt man sich, an welche acht Personen resp. Blogs man das Stöckchen weiter reicht.
--> Schlussendlich schreibt man bei den Betreffenden einen entsprechenden Beitrag/Kommentar in den Blog.

 

1. Wenn es um Dinge geht, die ich über mich schreiben sollte, dann versage ich kläglich. In sowas bin ich total unbegabt.

2. Meine Schlafgewohnheiten und meine Liegepositionen sind gewöhnungsbedürftig. Mir wurde schön öfters gesagt, ich solle mich anderst drappieren, da mein Bettnachbar ein Knie im Rücken und ne Hand auf der Nase hatte. Außerdem solle ich den Schnabel halten, da ich wirres Zeug von mir gebe. Wenn ich aber schlafe, dann schlaf ich- da bekommt mich keiner so schnell ausm Bett und wenn ich frei habe, dann schon gar nicht vor 12 Uhr ins und vor 12 Uhr ausm Bett.

3. Ich habe eine Art an mir, die Fremde Menschen anscheinend nicht abschreckt, sondern eher magisch anzieht. Denn egal wo ich bin, ob auf Arbeit mit Patienten, in der Kneipe mit Gästen, gar irgendwo in der Stadt sogar bei Lidl an der Kasse bekomme ich Sachen erzählt, die die Leute lieber für sich behalten sollten. Wen interessiert es, dass der Person, die hinter mir an der Kasse steht lauthals verkündet ihm gehts ja so schlecht und was denn gegen Durchfall und Erbrechen helfen würde. WAS HABE ICH AN MIR??? Strahle ich solch eine Kompetentz aus, dass ich sowas ertragen muss?

4. Ich liebe Kinder, aber nur wenn ich sie nach ner Zeit wieder abgeben kann.

5. Ich hasse abwaschen. Heute wie damals. In der Ausbildung habe ich mich schon immer erfolgreich gedrückt in dem ich den verhassten Herd sauber gemacht habe. Und zu Hause räume ich alles in die Spülmaschine und den Rest lass ich meinen Bruder ´machen.

6. Des greif ich mal von Björn auf:
Wenn ich besoffen bin habe ich meine 3 Phasen: Lustig- Müde- Depressiv
Neulich habe ich erfahren, dass mir während dieser Phasen irgendwer schöne Augen gemacht hat, irgendein Steffen/Stefan oder so. Nur leider kann ich mich net dran erinnern :-( fatal

7. Ich zupfe mir gerne die Augenbrauen! Sobald ich sehe, dass da wieder was nachwächst bin ich mit der Pinzette dran um es zu entfernen. Klingt komisch, ist aber so

8. Ich habe mein ICQ- Passwort vergessen und nun komme ich nicht mehr über meine alte Nummer rein, sondern habe eine neue. Fatal fatal.
Die können mir aber auch kein neues zuschicken oder wollen nicht, was weiß ich, weil sie keine mener e-mail adressen annehemen. Scheiße!

So, das wars von mir, bis zum nächsten mal, recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeiten- Auf Wiederschaun

 

8.7.07 13:25


gemopst bei Sabrina

Ich würde mich ja geistig mit dir duellieren, aber ich sehe, du bist unbewaffnet.

10.7.07 21:12


Das Ding zum Tag

Immer lächeln, egal was passiert!
14.7.07 13:39


Immer wieder Montags kommt die Erinnerung...*sing*

Diese Woche war mit wenigen Ausnahmen kathastrophal!

Der Dienstag war der einzigste Tag, der wirklich gut war, da ich frei hatte und mal wieder "unterwegs" war.

Die restlichen Tage konnte man nur in die Tonne kloppen.
Ich werde von end-30igern und noch älteren Männern angeschmachtet:
Bitte teilt mir mit, was ich an mir habe, dass da die Kerle drauf stehen, wo ich nicht will, dass sie es tun...fatal!
Und das jeden verdammten Tag...
Die Männer die ich lecker finde, finden mich nicht gut oder sie tun nur so, als ob sie es nicht tun.
Ich bin verzweifelt...

Morgen hab ich gott sei dank frei, aber so wie es ausschaut bin ich den ganzen Tag schon wieder verplant.
Warte noch auf eine Nachricht, dann haben wir Abends noch Bowlen und wenn viel los is inner Kneipe (was ich nicht glaube) werde ich noch arbeiten müssen.

Joa ansonsten,
achja- ich war am Freitag endlich mal wieder nen bissl Feiern. tat richtig gut, mal andere zu sehen, als ständig die selben Fratzen in der Kneipe.

So das wars für erste, kurz und knapp
Adieu

16.7.07 15:39


Worte zur Nacht

Bowlen = Muskelkater in der linken Hinterteilshälfte

Harry Potter = ich hab es getan (aber die detusche Ausgabe)

18.7.07 23:32


Möpse

Hab ich gemopst, bei Mehri :-) 

Ernst Jandl: Ottos Mops

ottos mops trotzt.
otto: fort mops fort!
ottos mops hopst fort.
otto: soso.

otto holt koks.
otto holt obst.
otto horcht.
otto: mopsmops!

otto hofft
otto mops klopft
otto: komm mops komm!
ottos mops kommt.
ottos mops kotzt.
otto: ogottogott!

21.7.07 17:56


 [eine Seite weiter]
© 2007 Free Template by www.temblo.com.
All rights reserved. Design by Luc Mos.
Host by myblog