colors night - Free Template by www.temblo.com
Home Archiv Gästebuch Abo RSS
Home Archiv Gästebuch Abo Kontakt RSS
Muskelkatze

Éndlich habe ich es geschafft mal wieder zu bloggen, da ich in letzter Zeit einfach nur unterwegs war, bin ich doch einfach nicht mehr dazu gekommen.

Das neuste vom Neuem: Ich hol mein Fachabi nach. Meine Klasse trägt den wundervollen Namen: 12 FOG C, supi ne?!
Man glaube es kaum es ist kein Traum!
Es ist grauenvoll, ich sitze in einer 20köpfigen Klasse mit 15 Mädels von 17-18 Jahre und einem Jüngelchen von 17Jahren. Ich merke mal wieder, dass ich alt werde. Die 4 Jahre Altersunterschied, werden mir jeden Tag vorgehalten. 
Dann nimmt mich eine morgens mit, die hat auch mit mir angefangen, die ist 19 hat aber schon ein Kind von 2 1/2 jahren. Normalerweise ist man mit 19 schon relativ reif, v. a. im Kopf, aber dieses Mädchen ist einfach dumm, ich bin freundlich zu ihr, da ich ja mitgenommen werden will, aber ich habe aufgehört mit ihr zu diskutieren, da es bei ihr einfach keine Sinn macht. Ich könnte schon platzen, wenn sie verscuht mit was über meinen Beruf zu erzählen und was denn angeblich richtig wäre, obwohl ich darin mein Examen gemacht habe, aber egal was ich sage ist falsch. Ich reg mich schon wieder auf- ich sollte es lassen, nach dem Jahr bin ich reif für die Klapse.

Wir haben Sport! Gott sei Dank nur alle zwei Wochen, dann aber auch in den ersten beiden stunden *heul*, aber dann haben die 1 1/2 es in sich. Gestern hatten wir Sport, heute habe ich Muskelkatze. Ich befinde mich im Stadium des kontinuierlich- stechendem- ziehendem Schmerzes. Und bin froh, dass ich sitzen, bzw. liegen kann und mich nicht bewegen muss.
Das fatale daran ist, wir haben eigentlich fast nicht gemacht ABER ich faules Schwein, hab seit über 5 Jahren kein Sport mehr getrieben (also Schulsport :-) ) Dementsprechend waren die Gymnastikübungen für mich ein Greuel z.B., wir legen uns auf die Seite stüten uns mit dem unteren Arm ab, lassen das untere Bein auf dem Boden und gehen mit dem Arsch nach oben, strecken den anderen Arm und das andere Bein aus und halten halten halten halten halten- ich hatte einen Kopf wie eine Fleischtomate.
Dies betrieben wir ungefähr 45min ich war danach schon platt. Aber es kam noch besser, wir spielen Brennball- werfen-rennen, bremsen, rennen, bremsen, rennen, bremsen- werfen! Ich hab mich angehört wie ein asthmatischer Eisbär beim Vollzug von Sexualpraktiken.

soviel dazu, mehr weiß ich im moment auch nicht zu berichten und werde mich jetzt wieder in mein bett begeben.

Adieu

8.9.07 17:42


© 2007 Free Template by www.temblo.com.
All rights reserved. Design by Luc Mos.
Host by myblog